CIT-Newsletter

Newsletter 01/19

Newsletter 01/19

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr nähert sich dem Ende. Zeit zum Nachdenken und Dank Sagen. Danke für Ihr Vertrauen in mich (als CIO), in Thorsten Kühne (als Leiter Service Operation) und Mathias Mast (als IT-Informationssicherheitsbeauftragten). Dank an alle, die sich bereits aktiv in die Campus IT einbringen. Dank für ihren Zuspruch, ihre Anerkennung und den intensiven, konstruktiven Austausch mit uns. Das motiviert uns weiterzumachen. Was wir durch die Gespräche erfahren, zeigt, dass wir als Hochschule mit dem Campus IT-Konzept auf dem richtigen Weg sind. Unser Modell wird derzeit von vielen anderen Hochschulen genau beobachtet, und viele sagen, dass es der einzige Weg ist, die Digitalisierung effizient an Hochschulen umzusetzen. Im Mittelpunkt der Campus IT steht sowohl die Serviceorientierung als auch die Ausrichtung aller Entscheidungen und alles Tuns im IT-Umfeld an den Bedürfnissen und Anforderungen der Hochschule bzw. von Ihnen als Anwender.

Das Jahr 2019 ist entscheidend, ob wir den Wandel an der Hochschule schaffen und gemeinsam die Herausforderungen meistern werden. Umso wichtiger ist es, dass wir 2018 noch einiges auf den Weg bringen konnten:

Der IT-Fachbeirat hat sich gebildet, initiale Expertengruppen wurden definiert und erste Projekte wie der IT-Arbeitsplatz, kabellose Beamer, Enterprise Wiki, … wurden aufgegleist.

Status Campus IT - Website

Sobald die Campus IT-Website (https://cit.hs-offenburg.de) vom Rektorat freigegeben wurde, werden Sie dort alle Informationen, Angebote (Business Services), Hilfestellungen, den Schulungskatalog, Veranstaltungstermine u.v.m. finden. Bis dahin müssen Sie sich mit der Campus IT Satzung behelfen, die Sie unter Info A-Z finden.

Wichtig: Zusammenfinden der Expertengruppen

Für ausgewiesene Themen in der Forschung und Lehre wurden vom IT-Fachbeirat Expertengruppen definiert. Gemäß Satzung §6 Abs. 10 sind „Mitglieder der Expertengruppen automatisch alle Lehrenden, Forschenden und sonstigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, welche in diesen Bereichen tätig sind.“

Wichtig ist, dass Sie sich in die Expertengruppen einbringen. Dort werden Anforderungen formuliert, Empfehlungen ausgesprochen (Investitionen, Richtlinien, …) (s. Anhang). Ziel ist, dass die richtigen Themen aus Hochschulsicht von den richtigen Leuten besprochen werden und deren Expertise zur Geltung kommen. Initial wurden vom IT-Fachbeirat vier Expertengruppen festgelegt: CAX-Systeme (Ettrich), CAS-Systeme (Hilterhaus), Systeme der Gestaltung und Medienproduktion (Riempp) sowie ERP- und Analyse-Systeme (Puhl) (Detailinhalte s. Anhang). Dankenswerter Weise haben sich bereits ein paar Kollegen als initiale Sprecher zur Verfügung gestellt (s. Klammern). Es können weitere Expertengruppen durch den IT-Fachbeirat gebildet werden.

Damit die Sprecher möglichst bald eine erste Zusammenkunft organisieren können, tragen Sie bitte bis zum 13.1.19 über den Link https://abstimmung.dfn.de/foodle/Teilnahme-Expertengruppen-der-Campus-IT-5c1677d58cfe5 ein, bei welcher/n Expertengruppe(n) Sie teilnehmen werden. Es ist wichtig, dass die Expertengruppen bereits im Februar zusammenkommen, damit ggf. für den März-Haushaltsausschuss noch entsprechende Anträge/Empfehlungen durch den IT-Fachbeirat gestellt werden können.

Schulungskatalog und Veranstaltungen

Ab Februar bietet die Campus IT diverse Schulungen in den Bereichen IT-Informationssicherheit, IT-Arbeitsplatz, Groupwise, Filr, Datenschutz, OFIS, … an. Den Schulungskatalog finden Sie ab Mitte Januar auf der Campus IT Website: https://cit.hs-offenburg.de/aktuelles/veranstaltungen/

Zusätzlich wird es seitens der Campus IT unter meiner Leitung Informationsveranstaltungen bzw. Diskussionsrunden zu verschiedenen IT-Themen an der Hochschule geben. Es ist Ihre Chance Prozesse und Infrastruktur an der Hochschule mitzugestalten. Ihre Meinung, Anregungen und Erfahrungen sind uns wichtig, damit diese in die IT-Strategie und Entscheidungsprozesse der Hochschule miteinfließen können.

 

Sie sehen, es bleibt spannend, aber es ist viel zu tun. Es wird viel Wandel aber keine Gewissheit darüber geben, wo wir am Ende stehen werden. Doch „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ (Franz Kafka). Es ist eine große Chance für uns als Hochschule, die Digitalisierung effizient umzusetzen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen und Ihren Familien ein geruhsames und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches und vor allem friedvolles Jahr 2019.

Jan Münchenberg



Prof. Dr. Jan Münchenberg
Chief Information Officer (CIO)

Hochschule Offenburg
Badstraße 24 | 77652 Offenburg
www.hs-offenburg.de